Am 18.01.2020 fand in der Sporthalle Villach St. Martin ein großes U10 / wU14 Nachwuchsturnier statt – Veranstalter waren die Hornets Villach.

Bei den U10 hatten sich 8 Mannschaften aus allen Kärntner Basketballvereinen gemeldet und natürlich auch die Hornets Villach.
Leider fehlten bei uns zwar Grippe bedingt einige starke Spieler, trotzdem konnten 13 SpierInnen aufgeboten werden.

In der Vorrunde konnten unsere Allerjüngsten gegen BCS Spittal 15:12 und WSG Radenthein 15:07 gewinnen. Im dritten Spiel gegen KOS Klagenfurt 2 verloren wir leider denkbar knapp 15:16 und verpassten somit hauchdünn das Finalspiel um den 1.Platz

Im Spiel um den 3. Platz waren dann unsere Jungs ohne ihre Führungsspieler mit ihrer Kraft am Ende und verloren 11:15

Gesamt gesehen aber wieder ein toller Erfolg unserer U10, der einmal mehr aufzeigt, dass unsere Trainer eine gute Arbeit mit den Kindern leisten.

Großes Lob an die beiden Betreuer Orel Hans und Breschan Daniel – super Arbeit, hier kommt Einiges an Talenten nach.

Positiv vor allem auch, dass diesmal viele Spieler durch den krankheitsbedingten Ausfall einiger Leistungsträger mehr Spielzeit bekommen haben und diese auch toll nutzten.

Endtabelle:

  1. Feldkirchner Tigers
  2. KOS Klagenfurt 2
  3. KOS Klagenfurt 1
  4. Hornets Villach
  5. BBC Wolfsberg
  6. WSG Radenthein
  7. Wörthersee Piraten
  8. BCS Spittal

Bei den wU14 hat die Grippe mehr gewütet.

Radenthein musste leider schon am Vortag ihre U14 zurückziehen und auch die Hornets mussten einige Ausfälle beklagen, bildeten aber kurzfristig eine Spielgemeinschaft mit BCS Spittal.

Gespielt wurde trotzdem und die Mädchen freuten sich riesig, dass erstmals in dieser Saison wieder Mädchen gegen Mädchen spielten und freuen sich schon auf das nächste wU14 Turnier, bei dem hoffentlich wieder alle Spielerinnen gesund sein werden.

#HORNETS VILLACH