Die junge MU14 der Villacher Hornets erwartete die Manschaft von KOŠ Celovec zum ersten Heimspiel in dieser Saison. Das Team startete konzentriert und hielt die Klagenfurter gut in Schach. Auch im zweiten Viertel konnten die Hornets den Vorsprung halten und gingen mit sechs Punkten Vorsprung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel aber zogen die Villacher den KOŠlern davon. Im ganzen Viertel konnten die Gäste nur einen Punkt verbuchen. KOŠ Kapitän Julian Seher musste mit fünf Fouls vorzeitig das Spielfeld verlassen. Im letzten Viertel bäumten sich die Klagenfurter zwar noch einmal auf aber konnten den verdienten Sieg der Heimischen nicht mehr verhindern. Das Endresultat lautete 53:35.

Ergebnisse

Nr. Heim Gast Datum & Zeit Ergebnis Beste Werfer Heim Beste Werfer Gast
012 ASKÖ Villach KOŠ Celovec 07.11.2018, 18:30 53:35 (28:22) Ivanisevic (14)
Huskic (11)
Seher (10)
Wein (8)
Mazaris (8)